Parken in Münchens Innenstadt

Wer in Münchens Innenstadt parken möchte, der mache sich auf Kurzzeit-Parkzonen und auf parkraumüberwachten Zonen auf horrende Preise gefasst. Eine halbe Stunde Parken in der Sendlinger Straße, bei der Asam-Kirche, kostet locker fünf Euro.

Parken München Innenstadt

Anderswo sind die Parkuhren auch nicht besser eingestellt. Jedenfalls nicht im Münchner Innenstadtbereich. Wer kann, steigt am besten schon auf einem der vielen Park & Ride-Parkplätze auf die S-Bahn um und fährt dann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadt. Eine Innenraum Single-Fahrkarte kommt immer noch billiger, als eine Tageskarte für das Parken in der Josephsstraße am Stachus. Hier parkt man in der Innenstadt Münchens am günstigsten und findet in dem großen Parkhaus einen Platz. Direkt in der Landwehrstraße, nur auf der anderen Seite der Sonnenstraße befindet sich ein kleineres Parkhaus. Die Preise tun sich in der Innenstadt kaum etwas. Wer direkt am Stachus parken will, der steuert am besten die Tiefgarage unter dem Hotel Königshof und dem Kaufhaus Galeria Kaufhof an. Rund 10 Euro sind hier der Durchschnitt für ein Tages-Park-Ticket. Sie sollten unbedingt auch auf die Öffnungszeiten der Parkhäuser achten.

Kostenlos geht auch

Wer dennoch kostenlos parken will, der fährt z.B. hinter den Mittleren Ring nahe des Rotkreuzplatzs. Von dort aus sind es nur drei Stationen mit der U-Bahn zum Hauptbahnhof. Glück haben kann man auch schon mal in der Thalkirchener Straße im Glockenbachviertel.